Filme für Kiffer

Blast – Wo die Büffel röhren

 Blast - Wo die Büffel röhren

Die Komödie "Blast – Wo die Büffel röhren" erschien im Jahr 1980. Regie führte Art Linson, der sich später als Produzent von Filmen wie "Heat" oder "Die Unbestechlichen" einen Namen machte.

Der Film basiert lose auf der Lebensgeschichte des bekannten Journalisten Hunter S. Thompson und ist ein Zeugnis der amerikanischen Hippiebewegung der 70er-Jahre. Häufig wird die Komödie als ein Vorgängerfilm von "Fear and Loathing In Las Vegas" angesehen.

Hunter – verkörpert von Bill Murray – und sein Anwalt Lazlo sind die Hauptfiguren des Films. Während Hunter sich auf mehr oder weniger unkonventionelle Art Informationen für seine investigativen Reportagen besorgt und auch dem Alkohol- und Drogenkonsum nicht abgeneigt ist, betätigt sich Lazlo als Waffenschmuggler.

Der Film zeigt halb-authentische Ausschnitte aus Hunters Leben und wirft einen Blick hinter die Kulissen seiner journalistischen Arbeit. Kritik an der Regierung, Drogenexzesse und zotige Sprüche machen diesen unkonventionellen Film aus.

 

Trailer Blast – Wo die Büffel röhren

 

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

 

Blast – Wo die Büffel röhren bei Amazon kaufen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like us?
Werbung