Filme für Kiffer

Cocaine Cowboys 1 und 2 (Dokumentation)

 Cocaine Cowboys 1 und 2 (Dokumentation)

Miami in den 1980er Jahren. In dieser Stadt geht es nur um eine Sache: Drogen. Miami wird wahrlich überschwemmt und scheinbar jeder huldigt dem Koks. Dealer und Fahnder berichten über diese "berauschende" Zeit. Berichten darüber wie letztendlich aus Drogengeldern diese schillernde Stadt entstand, die man heute kennt, denn Korruption stand auf der Tagesordnung.

Cocaine Cowboys 2 erzählt die Geschichte der Schwarzen Witwe, der ersten Drogen-Milliardärin Amerikas. Einer Frau, vor der wirklich jeder Respekt hatte.

Die beiden Dokumentationen bieten die Möglichkeit, die damalige Realität zu betrachten, die mindestens genauso aufregend war, wie die fiktionale Verarbeitung in Miami Vice oder Scarface.

Update: Inzwischen gibt es noch einen dritten Teil – Cocaine Cowboys 3 – How to Make Money Selling Drugs

 

Magen Verkleinerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like us?
Werbung