Filme für Kiffer

Homegrown

 Homegrown

Es gibt Dinge, die man nicht wirklich braucht. Wenn der Chef stirbt, ist es definitiv so ein Ding. Harlan, Carter und Jack leben und arbeiten auf einer Marihuanafarm. Im Grunde genommen doch ein Traum für jeden Kiffer, kann man so doch relativ ungestört der schönsten Freizeitbeschäftigung an sich nachgehen und getrost mal mehr oder weniger zugedröhnt durch den Tag kommen und arbeiten.

Doch dann passiert es: Der Chef der drei Kiffer, Malcolm, wird von seinem Hubschrauberpiloten getötet. Was nun? Nach einigem hin und her wird beschlossen die Geschäfte einfach weiterzuführen. Ob man nun Marihuana einfach nur anbaut oder auch gleich weiterverkauft dürfte doch kein all zu großes Problem sein, oder? Doch mit diesem Entschluss schlittern die drei in die größten Schwierigkeiten ihres Lebens und dabei ist es natürlich auch wenig hilfreich, wenn man den Tod des Chefs verschwiegen hat. Sogar vor dessen Freundin …

 

Augen-Laser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like us?
Werbung