Filme für Kiffer

Howard Marks – Der Film

 Howard Marks- Der Film

Howard Marks, der Dealer schlechthin. Jedenfalls wenn man den Angaben der DEA (amerikanische Anti-Drogenbehörde) glauben schenken darf. Laut denen war Howard nämlich in den 1970er und 1980er Jahren für gut 10% des Welthandels mit Haschisch verantwortlich.

Er arbeitete mit der IRA und gegen die IRA. Er war beim MI6 tätig, hatte einen guten Draht zur Mafia, aber auch zum CIA. Kurz: Irgendwie kannte er wohl alles und jeden, der irgendwie eine Machtposition inne hatte – egal auf welcher Seite. 1988 wurde Howard Marks letztlich in Spanien verhaftet und zu 25 Jahren Haft in den USA verurteilt. 1995 wurde er nach England abgeschoben. Hier veröffentlichte er seine Geschichte und schrieb damit einen Bestseller. "MR.NICE" gilt als Kult pur und der Film Howard Marks liefert die passenden Bilder dazu.

 

Haschisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like us?
Werbung